Mittwoch, 17. August 2022
Notruf : 112

Feuerwehr erhält neues Einsatzfahrzeug

Eine kleine Feierstunde gab es am Wochenende in Dannenrod. Grund dafür, war die Übergabe eines Einsatzfahrzeuges an die Feuerwehrkameraden aus Homberg – Dannenrod.

Die Veranstaltung wurde im Rahmen der geltenden Corona – Maßnahmen in der Fahrzeughalle und auf dem Hof des neuen Feuerwehrgerätehauses durchgeführt. Ab sofort nutzen die Einsatzkräfte in Dannenrod ein Kleinlöschfahrzeug(KLF), welches laut Stadtbrandinspektor Thomas Stein unter anderem über einen 500 Liter Wassertank und 2 Atemschutzgeräte verfüge. Das Kleinlöschfahrzeug war jahrelang von der Wehr in Höingen genutzt worden und stamme aus dem Jahr 2004.  Stein verwies auch auf die geltenden Vorgaben des Landes Hessen bezüglich der Neubeschaffung von Fahrzeugen, die hier ein neues Fahrzeug vorerst ausschließen würden.   Wehrführer Florian Schneider freute sich mit seinen Kameraden und den anwesenden Jugendfeuerwehrmitgliedern über den Fahrzeugtausch, da man nun besser als zuvor ausgestattet sei. 

Grund für die Fahrzeugübergabe war der Einzug in das neue Feuerwehrgerätehaus in Dannenrod. Bürgermeisterin Claudia Blum verwies auf die im Jahr 2022 ausstehende Fertigstellung des Bodens und einer Treppe in der Fahrzeughalle und wünschte den Einsatzkräften viel Erfolg bei ihrem komplexen Ehrenamt. Florian Schneider betonte die Wichtigkeit des Neubaus für das Dorfleben und bedankte sich bei den Helfern, die in über 1200 Arbeitsstunden, viele Arbeiten am Gerätehaus durchgeführt hätten. Das Engagement der Einsatzkräfte beim Bau zeige, dass es auch in einem kleinen Dorf durch Zusammenhalt undKameradschaft möglich sei, sich zukunftsfähig aufzustellen. Ortsvorstehern Rixa Kraut sprach den Einsatzkräften ihre Anerkennung über die Leistungen beim Bau aus und wünschte der Feuerwehr möglichst wenige Einsätze mit ihrem FahrzeuEinige Mitglied