Donnerstag, 22. November 2018
Notruf : 112

Stadtfeuerwehrtag in Maulbach

Gut 800 Teilnehmer in 60 Fußgruppen oder auf Wagen, allein schon mit dieser großartigen Bilanz war der Umzug zum Stadtfeuerwehrtag Homberg in Maulbach eine herausragende Veranstaltung.

Weiterlesen

Gemeinsame JHV der Homberger Feuerwehren

86 Mal. So oft mussten die Feuerwehrleute in den Ortsteilen der Stadt Homberg 2016 ausrücken. 17 Mal war tatsächlich ein Feuer der Anlass. Weitaus häufiger, nämlich in 40 Fällen, war eine Hilfeleistung gefragt und acht Mal andere Dienstleistungen. Oft wurden sie alarmiert, ohne dass es etwas zu löschen gab oder andere Hilfe nötig war, 21 Fehlalarme wurden im letzten Jahr ausgelöst. „Das sind klar zu viele,“ stellte Stadtbrandinspektor Thomas Stein in seinem Jahresbericht fest.

Weiterlesen

Truppmann-Teil 2 Ausbildung, Modul Gefahrgut

Am vergangenen Samstag fand im Rahmen der Truppmann-Teil 2 Ausbildung des Vogelsbergkreises eine Ausbildungseinheit zum Thema „Gefahrgut“ am Feuerwehrstützpunkt in Homberg statt.
Im ersten Teil dieses Tages ging es um die Beladung und Einsatzmöglichkeiten des Gerätewagens Gefahrgut (GW-G) und im zweiten Teil um das An- und Ausziehen der Schutzkleidung.
Auch gehörte der Aufbau und Betrieb des Dekontaminationsplatzes, wo die im Gefahrenbereich eingesetzten Einsatzkräfte gereinigt werden, dazu.

Gefahrgut Monatsübung

Am vergangenen Mittwoch führte der Gefahrgutzug der Homberger Feuerwehren, bestehend aus den Feuerwehren Erbenhausen, Homberg  und Maulbach, ihre monatliche gemeinsame Gefahrgutübung durch.

Weiterlesen

Überraschung Stadtbrandinspektor

Großes Aufgebot für den Homberger Stadtbrandinspektor Thomas Stein, der am 09.Januar 2017, seinen 50. Geburstag feierte.

Für die Einsatzabteilung natürlich ein Grund sich mächtig ins Zeug zu legen und ihn in gewohnter Feuerwehrmanier zu überraschen.

Weiterlesen

Stadtfest

Eine durchaus gelungene Aktion!
So könnte man die am vergangenen Wochenende anlässlich des Stadtfestes "Apfelfest und -flüssig" erstmals gemeinsam von den Feuerwehren der Stadt Homberg durchgeführten Aktion beschreiben. Geboten wurden neben Infoständen der Abteilungen Kinderfeuerwehr, Stadtjugendfeuerwehr und Einsatzabteilungen auch allgemeine Infos über Rauchmelder und Katastrophenschutz bei Unwettern. Das Blasorchester der Feuerwehr Homberg (Kernstadt) machte mit einem 2stündigen Platzkonzert den Anfang. Es folgten Vorführungen von aktiven, freiwilligen Einsatzkräften mit technischer Hilfeleistung, ein Löschangriff (durchgeführt von der Frauengruppe der FF Büßfeld), Gefahrguteinsatz und eine Vorstellung der Arbeit der Höhensicherungsgruppe. Bei zeitweisem Sonnenschein und Kaltgetränken aus dem "Bierbrunnen" gesellten sich nach und nach immer mehr Zuschauer auf den Platz der Feuerwehren.
Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Aktion in 2017!

Was tun, wenn das Schloss brennt?

 

Homberg (pw). Vor beeindruckender Kulisse übten am Freitagabend die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz in Homberg (Ohm). Weit über den Dächern der Stadt wurde mit dem Brand des Schlosses der Ernstfall geprobt. „Die Priorität lag auf der Versorgung mit Löschwasser“, schilderte Stadtbrandinspektor Thomas Stein.

 

Weiterlesen