Freitag, 14. Dezember 2018
Notruf : 112

Kinderfeuerwehr zu Gast bei der Feuerwehr in Marburg

Vor kurzem besuchte die Homberger Kinderfeuerwehr „Feuerteufel“  die Feuerwehr Marburg in der Hauptfeuerwache am Erlenring. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Sandra Stein und Sabine Sendrowski gingen die Kinder auf die Reise in das nahegelegene Marburg.

In der Hauptfeuerwache Marburg wurden die jüngsten der Homberger Brandschützer von Stefan Schuld empfangen. Der Marburger Feuerwehrmann begrüßte seine Gäste und stellte ihnen die Feuerwehr Marburg vor. Selbstverständlich wurden dabei auch die Räumlichkeiten der Feuerwache, unter anderem die Atemschutzübungsanlage, besichtigt.

Großes Interesse bei den Kindern weckte der Fuhrpark. Alle Fahrzeuge und deren Ausstattung wie z. B. hydraulische Schere / Spreizer und Wärmebildkamera wurden in Augenschein und durch Stefan Schuld ausführlich und kindgerecht erläutert. Nahezu alle Fahrzeuge wurden aus nächster Nähe in Augenschein genommen, natürlich durften die Kinder auch in den Fahrzeuge probesitzen.   

Der spannende und erlebnisreiche Tag verging für die Kinder und ihre beiden Betreuerinnen bei der Vielzahl an Fahrzeugen und Gerätschaften wie im Flug. Mit vielen Informationen und Eindrücken ging es dann wieder auf die Rückfahrt nach Homberg.

An dieser Stelle geht nochmal ein großes Dankeschön an die Feuerwehr der Stadt Marburg die diesen erlebnisreichen Tag ermöglicht hat. Ganz besonderen Dank geht dabei an Stefan Schuld für die tolle Betreuung der Gäste aus Homberg!